John Alonzo The Man Who Shot Chinatown – The Life & Work of John A.Alonzo Cinematographer Director of Photography Masters of Light Kameramann Cameraman Documentary Cameraman Dokumentarkameramann Senor Turtle Turtle Chicano Latino Dallas Texas Mentor High-Definition HD Pionier HD pioneer Hollywood New Hollywood American Cinema 1970s Handheld Cameraman American Society of Cameraman ASC International Cinematographers Guild IATSE Local 600 ICG Magazine Bundesverband Kamera BVK Martin Ritt Westdeutscher Rundfunk WDR Panavision DeLuxe Labs Chinatown Harold & Maude Scarface Norma Rae Vanishing Point Fluchtpunkt San Francisco Lady Sings The Blues Sounder Farewell, My Lovely Fahr Zur Hölle Liebling Internal Affairs Trau Ihm, Er ist Ein Cop Steel Magnolias Magnolien Aus Stahl Blue Thunder Das Fliegende Auge The Bad News Bears Die Bären Sind Los Black Sunday Seconds The Magnificent Seven Die glorreichen Sieben Fail-Safe Bloody Mama FM Cross Creek Tom Horn Wattstax Visions of Light The Bronze Screen National Geographics Sally Field Richard Dreyfuss Roger Ebert Frank Sinatra Junior Haskell Wexler Roman Polanski Robert Evans Jack Nicholson Michael Crichton Mike Figgis John Toll David L.Wolper WFAA TV Station Dallas Vistas Latino Filmfestival Los Angeles Filmfestival München Filmfest Munich Filmfest Cambridge Filmfestival PluscamerImage Festival de Cine Guadalajara Molinare London Axel Schill Stephanie Bahr Volker Glaeser Gerd Loedige Steve Milne Peter Wiggins Phil Radin John Galt Beverly Wood Ron Koch John McNaughton John Frankenheimer James Wong Howe Charles Lang Robert E.Relyea Daily Variety LA Weekly The American Cinematographer The American Cinematheque Los Angeles Cinematographers Day David Kaminsky Films Transit HBO Latin Docufactory Schweiz Docufactory Switzerland Internet Encyclopedia of Cinematographers Kodak Realfiction NRW Filmstiftung NRW Fillmfund

PRESSE

„...Kein Kommentar belehrt uns. Stattdessen können wir selber sehen, was Alonzo so besonders macht...“
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

„...An diesem Schmuckstück für Hollywood-Filmfans, Kamerabegeisterte und Filmemacher wird man noch lange Freude haben....“
DAILY VARIERTY

„...Ein komplexer und äußerst faszinierender Dokumentarfilm...“
KÖLNER STADTANZEIGER

„...Eine überzeugende Fallstudie über den Kameramann John A.Alonzo als wichtigen Mitbegründer des dokumentarisch beeinflussten Looks, der das New Hollywood der 1970er Jahre prägte, und der die HD Revolution maßgeblich vorantrieb...“
L.A. WEEKLY

„Sehenswert“ - Tagestipp
TIP BERLIN

„...In der Darstellung von Alonzos bedeutsamen Einfluss als Filmemacher übertrifft sich Axel Schills Dokumentation in der ersten zwanzig Minuten von selbst...“
CAMBRIDGE FILMFESTIVAL

„...In der Lebendigkeit von Alonzo’s Bildern kam das Kino wieder zu sich selbst...“
DIE TAGESZEITUNG TAZ

„...Ein schöner Streifzug durch die Filme, die Alonzo geprägt hat...“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

„...Ein Film, der große Lust aufs Kino macht...“
KÖLNER RUNDSCHAU

„...Ein Lehrstück über den Zusammenhang von Technik und Ästhetik.“
epd FILM

“… Ein guter Einblick in wie Alonzo es schaffte vor und hinter der Kamera mit der Tradition zu brechen...“
LOS ANGELES FILMFESTIVAL

„...Ein aufschlussreicher Film von Cineasten über einen Cineasten für Cineasten...“
FILMECHO/FILMWOCHE

„..Der bemerkenswerte Dokumentarfilm arbeitet ausschließlich mit Zeitzeugen und beschreibt Alonzo auch als Bildhauer und Schauspieler...“
FILMDIENST

„...Was die Kunst des John A.Alonzo ausmachte haben Stephanie Bahr und Axel Schill in ihrem Dokumentarfilm herausgearbeitet...“
CINEARTE


Fernsehausstrahlungen:
Deutschland
Ungarn
Griechenland
Finnland
Südkorea
Britisch Kolumbia
Südamerika (HBO Latin)
Brasilien

Kinoverleih:
Deutschland
Schweiz
USA (vereinzelt)

Festivalaufführungen:
Los Angeles Filmfestival 2007 (USA) (Weltpremiere)
München Filmfest 2007 (Deutschland) (Deutschlandpremiere)
Cambridge Filmfestival 2007 (Großbritannien)
Tacoma, Seattle 2007 (USA)
PlusCamerImage, Lodz 2007 (Polen)
Festival de Cine, Guadalajara 2008 (Mexico)
Bradford Filmfestival 2008 (Großbritannien)
Vistas Latino Filmfestival, Dallas 2009 (USA)
EBS International Documentary Festival 2010, Seoul ( South Korea )

Lehraufführungen:
Cinematographers Day 2006, Los Angeles (USA)
DFFB Berlin, Januar 2008 (Deutschland)
Filmakademie Ludwigsburg, Mai 2008 (Deutschland)